Bereitstellung von Scandaten zur individuellen Nutzung

Scandaten vor Ort nutzen

Die Scandaten sind sofort nach dem Messvorgang direkt vor Ort nutzbar. Sie können auf Wunsch gleich auf dem Laptop

Registrierte Scandaten und Punktwolken

Kunden haben unterschiedliche Vorstellungen, aber auch Möglichkeiten, die Scandaten zu nutzen. Wir richten uns danach und stellen die Daten entweder als registrierte Einzelscans im ZFS-Format oder als Gesamtpunktwolke zur Verfügung.

Wir liefern die Daten ebenso auch aufbereitet für Leica-Software als Cyclon Projekt.

Einzelscans können unsere Kunden mithilfe von Produkten verschiedener Hersteller unterschiedlich nutzen:

Gesamtpunktwolken stellt BKR je nach Wunsch als LFM Server-Datenbank (AVEVA-Software) oder als Cyclone-Projekt (Leica) zur Verfügung.

Scandaten ohne Spezialsoftware nutzen – via Internet Explorer

Mit Hilfe von Viewern können Scandaten entweder lokal am Arbeitsplatz oder interaktiv über einen Server von mehreren Beteiligten gleichzeitig betrachtet und kommuniziert werden. Sie können - unter vielen anderen Funktionen - die Objekte aus allen Richtungen betrachten, Koordinaten abfragen, Distanzen messen, markieren und beschriften. Die Kommunikation zwischen Projektbeteiligten kann mit Hilfe dieser Daten auf eine neue Stufe gehoben werden.

Die Software wird zudem von den Herstellern kostenfrei zum Download zur Verfügung gestellt. Informieren Sie sich, welcher Viewer für Ihre Bedürfnisse geeignet ist.

zurück...

Laserscanning – Technologie